Seitenanfang   Seitenende
#1#
#2##3#
   Navigator

 Zum Seitenende  Seitenende

 nach unten

 

Andreas Stevens

Publikationen – Vorträge – Auszeichnungen

  1. Beiträge zu Zeitschriften und Artikel in Lexika
  2. Interviews
  3. Ausgaben
  4. Tonträger
  5. Vorträge
  6. Auszeichnungen

1. Beiträge zu Zeitschriften und Artikel in Lexika

Neue Quellen zu Leben und Werk Heinrich Alberts (1870-1950). In: Die Gitarre auf dem Weg ins 21. Jahrhundert, Bedeutung und Perspektiven im deutschsprachigen Raum, Schriftenreihe der Bundesakademie, Trossingen 2002 S. 57-61

Heinrich Albert und die Volksmusik. In: Sänger & Musikanten-Zeitschrift für musikalische Volkskultur, Jahrgang 48, Heft 1, 2005 S. 40-43

Heinrich Albert und die Mandoline. In: Sänger & Musikanten-Zeitschrift für musikalische Volkskultur, Jahrgang 49, Heft 3, 2006 S. 197-199

Heinrich Albert und die Mandoline. In Concertino, Magazin für Gitarre, Mandoline und Laute,59.Jahrgang Nr.4 November 2006 S. 202-206

Die Gitarre und die Stadt (fast) am Meer- Schlaglichter einer Historie. In Gitarre aktuell, 29. Jahrgang Nr. 100, Hamburg 2008, S. 26-31

Luigi Mozzani in Germany. In: Giovanni Intelisano: Luigi Mozzani - vita e opere, Minerva Edizioni, Bologna 2008 S. 111-115

L'influenza italiana nello sviluppo dell'arte chitarristicha in Germania. In: Simona Boni: Romolo Ferrari e la chitarra in Italia nella prima metà del Novecento, Mucchi Editore, Modena 2009, S. 199-212

Lexikonartikel Matthäus Roemer. In: Bayerisches Musiker-Lexikon Online, hrsg. von Josef Focht
http://www.bmlo.Imu.de/r0695 (Version vom 21. Juli 2009)

Das Fachzeitschriftentum für Gitarre als Schnittstelle zwischen professionellem Anspruch und Liebhabertum. In: Phoibos Zeitschrift für Zupfmusik 2/2010, S. 85-100

Heinrich Albert, seine Instrumente und seine baulichen und klanglichen Vorstellungen. In: Die klassische Gitarre im 20.Jahrhundert. Beiträge zu ihrer Entwicklung im deutschsprachigen Raum, Schriften der EGTA D Band 1 Oberhausen 2010, S. 171-192

La Chitarra — die Gitarre. Transalpiner Dialog – Historie einer wechselseitigen Beziehung, in: Gitarre aktuell, 31.Jahrgang Nr. 111, Hamburg 2010 S. 25-32. Zweiter Teil in Gitarre aktuell 32. Jahrgang Nr. 112 Hamburg 201, S. 26-29

ALCUNE LETTERE DI MAURO GIULIANI RECENTEMENTE RITROVATE in Il Fronimo XL/159 luglio/settembre 2012 Milano, S. 7-18, Teil 1, zusammen mit Dr. Thomas Heck, Dr. Marco Riboni

SOME RECENTLY RECOVERED LETTERS OF MAURO GIULIANI: WELCOME NEWS FROM THE BAVARIAN STATE LIBRARY AND THE DIGITAL GUITAR ARCHIVE, in Soundboard Volume XXXVIII No. 2, 2012, S. 13-29 (vollständige englische Version des obigen Artikels mit Dr. Thomas Heck, Dr. Marco Riboni)

The Life and Times of Josef Kaspar Mertz: New Biographical Insights, in Soundboard Volume ##

Andrés Segovia y Alemania. La historia de una relación especial, in Roseta No 9-10 2015 2016

 Zum Seitenanfang

2. Interviews

..Es ist vielmehr die Musik, die vorschreibt, welche Technik in welchem Moment anzuwenden ist. Interview mit Baltazar Benitez geführt von Andreas Stevens. In: Gitarre & Laute 6/1985 S.8-11

Charles Postlewate: Die Erweiterung der Technik für die rechte Hand, um den kleinen Finger einzubeziehen. Übersetzung aus dem amerikanischen Englisch von Andreas Stevens. In: Gitarre aktuell, 28.Jahrgang. Nr.96, Hamburg 2008 S.8-11und 54-56

Schritte nach vorn in die Vergangenheit. Peter Ansorge im Interview mit Andreas Stevens. In: Gitarre aktuell, 30.Jahrgang Nr.106, Hamburg 2009 S.38-43

Made in Modena. Interview mit Annette Stephany, geführt von Andreas Stevens. In: Gitarre aktuell, 31.Jahrgang Nr.111, Hamburg 2010 S.34-39

Finding Gold in Munich Andreas Stevens discovers a long lost archive An interview by Thérèse Wassily Saba

 Zum Seitenanfang

3. Ausgaben

Heinrich Albert: Leichte-mittelschwere romantische Duos für Mandoline und Gitarre, herausgegeben von Andreas Stevens, Joachim-Trekel-Musikverlag, Hamburg 2006

Heinrich Albert: Musik für konzertierende Gitarre, herausgegeben von Andreas Stevens, Zimmermann, Frankfurt 2007

Giulio Regondi: Feuilet d’album, herausgegeben von Andreas Stevens und Alberto Mesirca, Edition Chanterelle im Allegra Musikverlag 2014

 Zum Seitenanfang

4. Tonträger

Heinrich Albert - Ausgewählte Werke für Gitarre solo, Aurea Vox, Krefeld 2009

Anton Stingl - Ausgewählte Werke für Gitarre, Aurea Vox 2014

 Zum Seitenanfang

5. Vorträge

Neue Quellen zu Leben und Werk von Heinrich Albert (1870-1950). Gitarren-Symposium von EGTA-D- BDZ-BUNDESAKADEMIE "Die Gitarre auf dem Weg ins 21.Jahrhundert. Bedeutung und Perspektiven im deutschsprachigen Raum". Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen 1.—4. November 2001.

Heinrich Albert, seine Instrumente und seine baulichen und klanglichen Vorstellungen. Instrumentenbauerkongress des Festivals Vielsaitig Füssen 2004.

Heinrich Albert, seine Instrumente und seine baulichen und klanglichen Vorstellungen. Westsächsiche Hochschule Markneukirchen 2005.

Heinrich Albert und die Mandoline. eurofestival zupfmusik, Bamberg 2006.

Heinrich Albert and the Italian Guitar School and its Music. "Encounter and Exchange" 1st Lake Konstanz Guitar Research Meeting, Hemmenhofen, 2007.

Heinrich Albert e i contatti con la scuola chitarristica italiana. Giornata Internazionale di Studi. Accademia Nazionale di Scienze Lettere e Arti Modena 1.März 2008.

Gitarristen, die den Gitarrenbau beeinflusst haben. Ein Exkurs über die wechselhaften Beziehungen zwischen Gitarristen und Gitarrenbauern. Instrumentenbauerkongress NICE Neufelden Österreich 18.Oktober 2008.

Das Fachzeitschriftentum für Gitarre als Schnittstelle zwischen professionellem Anspruch und Liebhabertum. Symposion "Zupfmusik zwischen Laikalisierung und Professionalisierung". Universität Passau, 26.-28. März 2010

Gitarristen, die den Gitarrenbau beeinflusst haben. Ein Exkurs über die wechselhaften Beziehungen zwischen Gitarristen und Gitarrenbauern. Festival Mitte Europa / Westsächsische Hochschule Zwickau, Studiengang Musikinstrumentenbau Markneukirchen 16—18.Juli 2010.

Gitarristen, die den Gitarrenbau beeinflusst haben. Ein Exkurs über die wechselhaften Beziehungen zwischen Gitarristen und Gitarrenbauern. "Gattungen von Guitarren", Symposion im Rahmen der Ausstelllung Faszination Gitarre Berlin 22.Januar 2011.

Il repertorio per chitarra è sempre più grande: nella Biblioteca Statale di Monaco di Baviera ritrovate 6.000 composizione originali.  17. convegno internazionale di chitarra Conservatorio “A.Vivaldi” Alessandria 29. September 2012.

The Munich Meeting of 1924 — The Myth and the Facts, University of Surrey, Guildford 29. März 2014.

Das Preis-Ausschreiben der Gitarristischen Vereinigung München 1910/11 EGTA-D Symposium Das vergessene Repertoire? Verschollen? Vernachlässigt? Übersehen? 24.10.—26.10.2014, Musikschule Garching.

 Zum Seitenanfang

6. Auszeichnungen

Chitarra d’oro  ricerca musicologica, Alessandria 2012.

 Zum Seitenanfang

 

 

 nach oben
 [Home]  [Aktuelles]  [Bildergalerie]  [CD Heinrich Albert]  [CD Anton Stingl] 
[Vita Stevens]  [Publikationen Stevens] 
[Heinrich Albert - Übersicht]  [Leben und Werk]  [Die Gitarre]  [Das Programm] 
[Links]  [Literatur]  [Kontakt · Impressum] 
 Valid HTML 4.01! 

 Zum Seitenanfang  Seitenanfang

Alle Rechte vorbehalten
© 2002-2016 · Andreas Stevens · www.stevens-gitarre.de · Hilden ·
· eMail: mail@stevens-gitarre.de ·
· Internet: Dr. Strangmeier ·
· Impressum ·

18.12.2016